.

DIGITAL-RAIL 2022 >>> ERSTER Konferenztag

 

Fachprogramm am Dienstag, 11.10.2022 (Vormittag)

 

[[ 08:00 – 09:25 Uhr]]

CHECK-IN & Networking-Modul #1

COME TOGETHER 

= Begrüßungskaffee =

 

DIGITAL-RAIL 2022: Begrüßung durch den BAHNVERBAND e.V.

Thematische Einführung zur 7. Expertentagung DIGITAL-RAIL 2022:

Bahn-Digitalisierung und Automatisierung

>> Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – Verbandsgeschäftsführer – [BAHNVERBAND e.V.; Berlin]

 

 

DIGITAL-RAIL 2022: Grußworte des Kooperationspartners DB Systemtechnik GmbH

Grußworte zur 7. Expertentagung DIGITAL-RAIL 2022 – Business Lines von DB Systemtechnik

>> Diplomingenieur Nils DUBE – Leiter Business Line Engineering (TT.TVE) – [DB Systemtechnik GmbH; München]

>> Diplom-Ingenieur Christoph KIRSCHINGER – Geschäftsführer Vertrieb – [DB Systemtechnik GmbH; München et al.]

 

 

Die Entwicklung der Digitalisierung von Eisenbahnen in Deutschland

Keynote mit aktuellen Informationen aus dem BMDV: „Bericht aus Bonn“

>> TRDir Dipl.-Ing. Mattias POTRAFKE – Leiter des Referates E 15 (Digitalisierung Eisenbahnen) – [Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV); Bonn]

 

 

Kaffeepause & Networking-Modul #2

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Bahnrobotik

Bahnrobotik bei DB Systemtechnik GmbH – TVD (Digitale Produkte und Services)

>> Dr. Markus KÜHNE – Teamkoordinator IoT & Automation – [DB Systemtechnik GmbH; Frankfurt/Main]

 

 

Hochgenaue Zuglokalisierung

Schlüsseltechnologie für das Infrastrukturmonitoring sowie den digitalen Bahnbetrieb

>> Dr. rer. nat. Robert HEINRICH – Referent Strategische Messtechnikentwicklung / Fahrzeugseitiges Infrastrukturmonitoring; TVP (Prüfdienstleistungen) – [DB Systemtechnik GmbH; München]

 

ž

[[ 13:00 – 14:00 Uhr ]]       

Mittagspause & Networking-Modul #3

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Fachprogramm am Dienstag, 11.10.2022 (Nachmittag)

 

Schnittstelle von Lok und Reisezugwagen

SLR2020-Schnittstelle: Grundlegende Normen, Kommunikationsarchitektur, Test von Fahrzeugfunktionen

>> Norbert GUTKNECHT – Informationstechnik (TT.TVE 42) – [DB Systemtechnik GmbH; München]

 

 

ZfP 4.0

Zerstörungsfreie Prüfung UPDATED – Die ZfP im Zeichen der Digitalisierung

>> Dr. Eric WILD – Fachreferent für mechanisierte Prüfsysteme für Radsatzwellen mit

Längsbohrung (TT.TVI – Instandhaltung) – [DB Systemtechnik GmbH; Brandenburg-Kirchmöser] – et. al.

– et. al.

 

 

Kaffeepause & Networking-Modul  #4

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Radverschleißprognose am Beispiel der Baureihe 423

Voraussetzungen, Strategie und Umsetzung eines Digitalen Zwillings für die Radverschleißprognose

>> Dipl.-Ing. Martin RUSCHER – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Elektrische Bahnen – [Technische Universität Dresden] und Dipl.-Ing. Sebastian WILBRECHT – Geschäftsführender Gesellschafter – [Pioneta GmbH; Dresden]

 

 

Digitales Abbild moderner Hochgeschwindigkeitszüge

Systematische Auswertung der Diagnosedaten einer kompletten Baureihe

>> Dr. Helmut MÖLLER – Leiter des Kompetenzzentrums Komponenten und Funktionen – [DB Systemtechnik GmbH; München]

 

 

How smart is „Smart Mobility“?

Digitalisierung und Automatisierung auf dem Prüfstand

>> Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – Leading Consultant / Certified-Consultant.com –  [Institut für Verbändeberatung; IFV Beratung und Service GmbH; Gau-Bischofsheim / Mainz]

 

 

ž[[ ca. 17:15 Uhr ]]

Ende des Fachprogramms (Tag 1, Dienstag, 11.10.2022)

 

 

Rahmenprogramm am Dienstag, 11. Oktober 2022 (19:00 ~ ca. 22:00 Uhr)

  • VISITENKARTEN-ABEND in einem Spezialitätenrestaurant in München
  • NETWORKING-EVENT für Referenten, Tagungsteilnehmer und Aussteller
  • Systematisches Networking #5

.

 


 

>>> WEITER zum Fachprogramm am 2. Konferenztag

 

>>> Weiter zur TEILNEHMER-ANMELDUNG

 

 

 

.


.

 

DIGITAL-RAIL 2022 >>> ZWEITER Konferenztag

 

Fachprogramm am Mittwoch, 12.10.2022 (Vormittag)

 

 

[[ 08:00 – 08:55 Uhr]] 

CHECK-IN & Networking-Modul #6

COME TOGETHER

= Begrüßungskaffee =

 

           

Zukunftsrelevante Herausforderungen der Bahn-Digitalisierung:

Technische, wirtschaftliche und rechtliche Aspekte der Bahn-Digitalisierung

>> Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – [Arbeitskreis Bahn-Digitalisierung; Berlin]

 

 

Sensorik als technische Voraussetzung für ATO-Funktionen:

Techniküberblick und Realisierungen, ATO im Vollbahnbereich, Sektoranalyse und Spezifikationen

>> Dr.-Ing. Roman SCHAAL – Referent Technik am Kompetenzzentrum für Antriebstechnik – [DB Systemtechnik GmbH; München]

>> Dr. Henrik VON DER HAAR – Perzeptionslabor – [DB Systemtechnik GmbH; Minden]

>> Dr. Dirk LEINHOS – Perzeptionslabor – [DB Systemtechnik GmbH; Minden] und Franz PONHOLZER – Kompetenzzentrum für Antriebstechnik – [DB Systemtechnik GmbH; München]

 

 

žKaffeepause & Networking-Modul  #7

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Das digitale Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)

Integrierte Bahnproduktion im Schienengüterverkehr; Integrierte Bahnproduktion from Order to Cash; Ressourcenplanung; Betriebsführung sowie TAF TSI

>> Diplom-Kaufmann (FH) Chris RICHTER – Senior Sales Manager – [ZEDAS GmbH; Senftenberg]

 

 

Machine Learning Operations (MLOps) für die Entwicklung von Machine Learning Modellen in der Bahntechnik: How to deploy machine learning for railway development

Was genau sind MLOps; grundlegende Konzepte und Erklärbarkeit von Machine Learning Modellen sowie ein Anwendungsbeispiel zur automatisierten und effizienten Modelltraining aus der Bahnbranche

>> Lennart WILLMS – Fachexperte & Business Development Smart Maintenance Rail – [ITK  Engineering GmbH; Rülzheim et al.]

 

 

[[  12:05 – 13:05  Uhr ]]      

Mittagspause & Networking-Modul #8

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Fachprogramm am Mittwoch, 12.10.2022 (Nachmittag)

 

 

Cybersecurity im Safety-Kontext – Trugschlüsse und Lösungsansätze:

Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Cybersecurity und funktionaler Sicherheit im Bahnumfeld; konkrete Vorgehensweisen und Maßnahmen, um Security-Anforderungen zu erfüllen und dabei die Safety zu stärken.

>> Dipl. Informatiker Udo NEITZEL – Security Engineer Mobility – [ITK Engineering GmbH;     Rülzheim et al.]

>> David SEIDER – [ITK Engineering GmbH; Rülzheim et al.]

 

 

Cybersecurity im Bahnbereich: Rollen und Aufgaben zur Bereitstellung und Bewahrung der Cybersicherheit

IC 62443, IT-Sicherheit, Cybersecurity, ETCS, Lebenszyklus

>> Dr. Kai BORGWARTH – Leiter Marketing & Vertrieb – [embeX GmbH; Transportation & Mobile Automation; Freiburg/Breisgau]

 

 

Kaffeepause & Networking-Modul  #9

Tagungsbegleitende Fachausstellung im Foyer von DB Systemtechnik GmbH in München

Networking-Coffee / Aktive Networking-Pause

 

 

Ausblick und Perspektiven der Bahn-Digitalisierung

Der finale Programmbaustein (Ausblick und Perspektiven) wird mit einem aktuellen Impulsvortrag   gefüllt, welcher ausgewählte PROJEKTBEISPIELE sowie LESSONS LEARNT präsentiert.

>> N.N. – [Partnerunternehmen der tagungsbegleitenden Fachausstellung]

 

 

DIGITAL-RAIL.com 2010 – 2022 sowie Ausblick auf 2023 – 2024:

Bewertung des status quo der Bahn-Digitalisierung und Prognosen zur Bahn-Automatisierung

>> Dipl.-Volkswirt Eckhard SCHULZ – Verbandsgeschäftsführer – [BAHNVERBAND e.V. – Geschäftsbereich IFV BAHNTECHNIK sowie Arbeitskreis Bahn-Digitalsierung; Berlin]

 

 

ž[[ ca. 16:00 Uhr ]]          

Ende des Fachprogramms (Tag 2, Mittwoch, 12.10.2022)

Verabschiedung der Teilnehmer

Finales Networking #10

 

 

 

.


 

>>> ZURÜCK zum Fachprogramm am 1. Konferenztag

 

>>> Weiter zur TEILNEHMER-ANMELDUNG

 

 

 

.

  

 
Tagungsmodule der Expertentagung DIGITAL-RAIL 2022 (Vorschau)

 

  • Praxis der Bahn-Digitalisierung: Hardware, Software, Schnittstellen, Sensortechnik, Daten-Analytics, IT-Services

 

  • Prozess der digitalen Migration: Der Migrationspfad von Bahn 0.4 nach Bahn 4.0

 

  • Sicherheitsaspekte in der Bahn-Informationstechnik: Cybersecurity (vs. konventionelle Risiken)

 

  • Anforderungen der Auftraggeber an Digitalisierungsprojekte: Herausforderungen für Hersteller (Schienenfahrzeuge und Bahn-Infrastruktur) sowie Dienstleistungsunternehmen im Bahn- bzw. Verkehrssektor (Einsatzmöglichkeiten von Rail Data Science)

 

  • State of the art und Erfolgsfaktoren der Bahn-Digitalisierung: Case studies und daraus abgeleitete „lessons learnt“

 

 


 

Rahmenprogramm am Abend des 11. Oktober 2022

 
RAHMENPROGRAMM  ///  NETWORKING-EVENT /// VISITENKARTEN-ABEND

— Systematisches Networking in einem Restaurant in München —

 

(Die aktuellen Hygiene-Regelungen am Veranstaltungsort sind zu beachten! – Der Veranstalter verweist auf die Gültigkeit von Corona-Regeln der örtlich und sachlich zuständigen Behörden.)

Siehe  Hygienekonzept